Twitter: 140 Zeichen allein reichen nicht mehr

Twitter: 140 Zeichen allein reichen nicht mehr

Twitter, die Mikroblogging Plattform mit 140 Zeichen rüstet auf. Bisher stand die Message mit den #Hashtags im Vordergrund, aber die Möglichkeiten Fotos in den Posts einzubinden werden einfacher und besser.

Mehr Fotos für Tweets

Die User können mittlerweile bis zu 4 Fotos hochladen – welche dann zu einer Collage zusammengestellt werden – und zudem können andere User mit einem Tag versehen werden.
Somit können auf Twitter nun mehr Emotionen (in Form von Bildern) geteilt werden und Verbindungen (durch Tagging) zu anderen Usern hergestellt werden, über die bisherigen Möglichkeiten hinaus.

Und so sieht es aus, wenn man eine Fotocollage einbindet:

Screen Shot 2014-04-19 at 11.54.07

 

Foto schlägt Hashtag

Das bestätigt wieder die These “Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte”. Das Bilder auch bei Twitter super ankommen beweist eine kürzlich durchgeführte Studie von Twitter. Tweets mit Bildern erhalten mehr Retweets.

Bis zu 35% mehr Retweets: Fotos schlagen Hashtags

futurebizChartQuelle: http://www.futurebiz.de/wp-content/uploads/2014/03/Bildschirmfoto-2014-03-17-um-13.44.50.png

Redesign Twitter

Es  gab schon diverse Gerüchte, dass Twitter ein Redesign plant, am 8. April wurde es auf dem Twitter-Blog offiziell bestätigt. Twitter legt beim neuen Design vermehrt den Schwerpunkt auf Bilder. Beispielsweise wird die Headergrafik größer, wobei die Ansicht stark an Facebook oder Google+ erinnert.

Und so sieht es bald bei euch aus:

TwitterProfileNew

Seid vorbereitet!

Vergesst nicht euer Profil umzustellen, sobald die neuen Features verfügbar sind.

Und: TEILT MEHR BILDER!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *