Das neue Wahrzeichen Hamburgs: Die Elbphilharmonie

Das neue Wahrzeichen Hamburgs: Die Elbphilharmonie

Am 11. Januar soll es soweit sein: Die Eröffnung der Elbphilharmonie!
Aus gegebenen Anlass möchte ich meine gesammelten Fotos der Philharmonie und interessante Infos zum Bauprojekt mit euch teilen. Zudem freue ich mich als Berliner, dass Bauprojekte auch mal fertig werden. :) Da ist unser Hauptstadtflughafen noch nicht ganz so weit, übrigens habe ich die Baustelle auch besucht, hier erfahrt ihr mehr über den BER. 

Die Elphi – ein architektonisches Meisterwerk

Bei meinen letzen drei Hamburg Besuchen habe ich doch tatsächlich allein 100 Fotos von der Elbphilharmonie geschossen. Das Gebäude übt eine gewisse Faszination auf mich aus. OK, es ist vielleicht ein Millionengrab, die Bauzeit hat viel länger gedauert als gedacht etc., aber es ist auch ein architektonisches Meisterwerk und vor allem das neue Wahrzeichen von Hamburg!

Nichts ist schöner als in Hamburg eine Boots-Tour zu machen und wenn man Glück hat regnet es auch nicht. Vom Wasser lässt sich das Bauprojekt besonders gut beobachten. Das Bild ist von 2011, schon damals fand ich das Gebäude interessant und die Architektur beeindruckend.

Elbphilharmonie Hamburg

Aus welchen Winkel man die Elphi auch fotografiert, es kommt immer ein ganz anderer Blickwinkel zu Stande, weil die Form des Gebäudes so individuell ist.

Elbphilharmonie Hamburg

Auf der einen Seite gibt es die schmal zulaufende Spitze auf der anderen Seite eine viel breitere Fassade. Die Form ist durch den unterliegenden Speicher vorgegeben worden und somit vom Architekten so unterschiedlich gestaltet.

Elbphilharmonie Hamburg

Hier kommt die gewölbte Fassade gut zur Geltung und man erkennt den Höhenunterschied der Spitzen, die bis zu 30 Meter betragen.

Elbphilharmonie Hamburg

Auch Ende 2015 war noch nicht alles fertig. Da fehlen offensichtlich noch ein paar Buchstaben.
E__P_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _E.
Mittlerweile sollte der Schriftzug vollständig sein. Habt ihr zufällig Fotos vom vollständigen Schriftzug? Dann schickt mir die gerne zu.

Elbphilharmonie Hamburg

Die einzelnen Fenster erzählen eine ganz eigene Geschichte. Wusstet ihr, dass es alleine für die Fenster eine eigene Glaserei gab und ein Fenster jeweils aus 2 Scheiben besteht, die exakt nebeneinander angebracht werden mussten? Das ist echt faszinierend, wenn man den finanziellen Aufwand außer acht lässt. Aber seien wir mal ehrlich, das ist doch meistens so, dass große Bauvorhaben eben nun mal nicht im geplanten Budgetrahmen liegen. Heute erinnert sich auch kaum noch jemand daran, dass die Oper in Sydney auch viel mehr gekostet hat und viel länger im Bau gedauert hat. Wir bestaunen das Gebäude, besuchen und fotografieren gerne das Wahrzeichen Sydneys und so wird es auch mit der Elbphilharmonie sein.

Elbphilharmonie Hamburg

Vom Land aus betrachtet ist das ein riesiges Objekt. Aktuell ist die Elphi noch nicht ideal ans Verkehrsnetz angeschlossen, aber das kommt noch. Die Bewohner der Hafen City haben es glücklicherweise nicht so weit.

Elbphilharmonie Hamburg

Dieses Foto ist von Nahen fotografiert – man kommt sich ganz klein vor wenn man vor dem imposanten Gebäude mit einer Höhe von 110 Metern steht. Leider war das Wetter an dem Tag nicht schön, sondern grau und regnerisch, aber so kennt man Hamburg.

Elbphilharmonie Hamburg

Wenn die Sonne sich an der Glasfront spiegelt erstrahlt die Hamburger Philharmonie. Der Architekt hat versucht den Eindruck eines riesigen Kristalls zu vermitteln, der den Himmel, die Stadt und das Wasser immer wieder anders reflektiert. Wenn ihr mich fragt ist das gelungen. Leider konnte ich nur von weitem den Sonnenuntergang beobachten, stellt euch nur vor wie schön die Elphi dann in rot-orange erstrahlt.

Elbphilharmonie Hamburg

Die architektonischen Details mit der unverwechselbaren Silhouette habe ich in diesem Bild noch einmal hervorgehoben.

Elbphilharmonie Hamburg

Die Philharmonie wurde auf einem alten Speicher aufgebaut. Der ursprünglich auf Holz basierende Speicher wurde sowohl komplett entkernt als auch mit Zement aufgefüllt, wäre doch schade gewesen, wenn das Fundament auf lange Sicht nicht gehalten hätte.

Elbphilharmonie Hamburg

Die Löcher in der Fassade und ein schwebender Raum im Inneren sollen für eine einmalige Akustik sorgen. Ich bin wirklich gespannt darauf, mir dort ein Konzert anzuhören. Wir haben eine Führung durch die Speicherstadt gemacht und unser Guide war bereits zu einer Klangprobe im Gebäude und war begeistert. Nun ist es absehbar, bis die Philharmonie eröffnet und ich muss unbedingt mal dort hin!

Elbphilharmonie HamburgTrotz der einmaligen Form des Gebäudes passt es doch ganz gut in die Skyline von Hamburg, nicht weit vom Marco Polo Tower und der Speicherstadt entfernt.

Elbphilharmonie Hamburg

Ich kann jedem nur empfehlen einen Ausflug nach Hamburg zu machen und sich die Elbphilharmonie anzuschauen  – und natürlich auch den Rest von Hamburg. Übrigens, es wird auch ein Hotel in der Elphi geben, dort zu übernachten wäre sicher ein besonderes Highlight.

Elbphilharmonie Hamburg

Meine Empfehlung für eine Hamburg Tour:

Neben einer Bootsfahrt kann ich euch eine Führung mit den ROSINENFISCHER empfehlen. Dort findet ihr Touren der besonderen Art und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben eine Tour durch die Speicherstadt gemacht und waren wirklich begeistert.

 

Bleibt auf dem Laufenden und folgt mir auch auf Instagram: